Lagertanks

Niederlande

Vopak Niederlande – RBI Durchführungsprogramm

Wo: Niederlande

In 2014 hat Vopak Niederlande in Zusammenarbeit mit Inventure Technologies angefangen mit dem Programm „RBI Tanks“. Als erste Projekt in diesem Programm werden alle Vopak Tanklager in die Niederlande einem Risk Based Inspection Methode unterstellt. Mit diesen Unterstellungen erreicht Vopak Sicherung der Integrität der Tanks, aber auch Nachspürbare Einhaltung der wichtigen Regelungen und Gesetze und effizienter Betrieb des Tanklagers.

Robin Essenius, Vopak’s Programm Manager Tanks, ist zifrieden über die Zusammenarbeit mit Inventure Technologies:

„Vopak hat vor einigen Jahren angefangen RBI, auf Basis der EEMUA 159 durchzuführen bei einige Tanklager in die Niederlande. Der Wert eines RBI Programmes wurde hieraus klar, auch für die anderen Tanklager. Wegen der vielfaltigen Variation an Tanktypen und Corrosionsmechanismen ist es nicht einfach um alles einfach, übersichtlich und beherrschbar in einem System unter zu bringen. In 2014 sind wir die Zusammenarbeit mit Inventure Technologies angefangen um RBI weiter durch zu führen bei Vopak. Die Kombination vom Software und das fundiertes Fachwissen der Berater von Inventure Technologies, zusammen mit unserer eigenen Mannschaft hat uns die Möglichkeit gegeben RBI für alle Tanklager in den Niederlanden durch zu führen. Wir machen damit gerne weiter in den kommenden Jahren, zusammen mit Inventure Technologies.“


Rotterdam/Botlek

RBI Lagertanks

Wo: Rotterdam/Botlek

Inventure Technologies hat für ein Lagertankunternehmen in Rotterdam ein RBI-Projekt durchgeführt, bei dem alle Tanks einer RBI-Bewertung unterzogen wurden. Sowohl die Methode als auch das RBI-Handbuch wurden nach EEMUA geprüft.


Rotterdam/Botlek

Beratung in Bezug auf Tankwartung

Wo: Rotterdam/Botlek

Anhand einer RBI-Bewertung wurde eine Wartungsplanung im Inventure Softwarepaket RB-IT zusammengestellt. Diese Planung ist für die kommenden Jahre risikobasiert. In die Planung mit aufgenommen wurden die aktuelle Gesetzgebung, Reparatur-/Austauschentscheidungen, Verlängerung der Inspektionsintervalle und künftige Capex/Opex-Projekte.


Rotterdam/Botlek

RCM-Vereinfachung für Lagertanks

Wo: Rotterdam/Botlek

Bei der RCM-Studie wurden sicherheitskritische Faktoren anhand von FMECA-Analysen (Failure Mode and Effects and Criticality Analysis)  bewertet und bekamen einen Wartungsvorgehensplan in Form von TAO, SAO, GAO und TAO-O Aufgaben.


Rotterdam/Botlek

Business Case: Austausch des externen Schwimmdachs von Lagertanks

Wo: Rotterdam/Botlek

Die Kosten für den Austausch des Schwimmdachs sind höher als die Kosten und Vorteile eines Kuppeldachs in Kombination mit einem Innenschwimmer.


Rotterdam/Botlek

RBI Lagertanks Raffinerie + RBI Workshop

Wo: Rotterdam/Botlek

Für den gesamten Tankpark wurde eine RBI-Bewertung durchgeführt, einschließlich einer komplett risikobasierten Wartungsplanung für die kommenden Jahre. Dadurch wird die Ausfallzeit der Tanks verkürzt  und eine kosteneffektive Wartung der Lagertanks gesichert.


Raffinaderij Botlek

Tauglichkeitsanalyse

Wo: Raffinaderij Botlek

Es wurde ein Softwaremodul entwickelt, das eine Anzahl von Beanstandungskriterien für die Wind- und Dachlast eines Lagertanks berechnet.


Antwerpen

Audit Lagertanks

Wo: Antwerpen

Das RBI-System wurde einem Audit unterzogen. Dabei wurden Lösungen vorgeschlagen, wie man die Ergebnisse besser umsetzen und die Genauigkeit der Bewertungen verbessern kann.  


Raffinerie & Chemieunternehmen

Rotterdam/Botlek

RBI-Vereinfachung Schmierölanlagen

Wo: Rotterdam/Botlek

Als Teil eines Programms, um die Raffinerie mit längeren Abschaltzeiten zu betreiben, wurde eine RBI-Studie an einer Schmierölanlage durchgeführt. Das Risiko des Versagens wurde anhand einzelner Korrosionsgeschwindigkeiten pro Leitung und Fass bestimmt. Auch wurde pro Anlage eine separate Risikobewertung durchgeführt. Dies führte zu einer sehr detaillierten Einsicht in die Inspektionszeiten und die Restlebensdauer der Schmierölanlage. Da diese Anlagen im Allgemeinen sehr geringe Angriffserscheinungen zeigen, war es möglich, die gesamte Anlage in einem wesentlich längeren Inspektionsintervall zu betreiben. Dabei ist jedoch zu bemerken, dass für die Öfen ein separates Projekt erstellt wurde, mit dem Ziel, eine Fristflexibilisierung gemäß PRD 2.3 ermöglichen.


Rotterdam/Botlek

Fortsetzung RBI-Vereinfachung Raffinerie und Chemieunternehmen Botlek

Wo: Rotterdam/Botlek

Inventure führt bereits seit einigen Jahren RBI-Projekte bei einer Raffinerie und einem Chemieunternehmen im Hafengebiet Botlek in Rotterdam durch. In Zusammenarbeit mit Fachkräften aus den verschiedenen Fachbereichen des Kunden werden für jede einzelne Fabrik die Risikoanalysen des feststehenden Equipments durchgeführt. In Workshops wird auf Basis der Inspektionshistorie und der Prozessumstände das Degradationsverhalten dargestellt. Auch die Konsequenzen eines Versagens für Wirtschaft, Gesundheit, Sicherheit und Umwelt werden festgelegt. Durch die multidisziplinäre Vorgehensweise und die angewandte Software ist ein gründliches Vorgehen garantiert. Anhand der Ergebnisse aus dem Workshop werden die Inspektionstermine festgelegt. Oft zeigt sich, dass die Inspektionsintervalle unter Beibehaltung eines akzeptablen Integritätslevels verlängert werden können. Manche Fabriken können dadurch auf ein längeres Ausfallintervall eingestellt werden. Hier ist es unbedingt erforderlich, den behördlichen Instanzen den Nachweis zu erbringen, dass die Risiken alle aufgelistet sind. RBI ist dafür das geeignetste Instrument. Bei der genannten Raffinerie und dem Chemieunternehmen haben bereits mehrere Fabriken von einem 4- zu einem 6-jährigen, einige sogar zu einem 8-jährigen Ausfallintervall gewechselt. Das hat zu großen Kosteneinsparungen bei diesem Kunden geführt.


Rotterdam/Botlek

RBI Öfen – Antrag Fristflexibilisierung

Wo: Rotterdam/Botlek

Auf Basis einer RBI-Studie wurde ein Antrag auf Fristflexibilisierung gemäß PRD 2.3 gestellt, mit dem Ziel, die Öfen mit einer flexiblen Inspektionsfrist betreiben zu können.


Pilottests

Marseille/France

Pilot Frankreich – RBI Lagertanks

Wo: Marseille/France

 

 


Amsterdam

Pilot Amsterdam – RBI Lagertank

Wo: Amsterdam

 

 


Rotterdam/Botlek

Pilot – RBI Lagertanks + wind girder assessment

Wo: Rotterdam/Botlek

 

 


Antwerpen/Belgie

Pilot Antwerpen – RBI Lagertanks

Wo: Antwerpen/Belgie